Wirkung & Anwendungsgebiete von Ingwer

Wie gesund ist Ingwer?Ingwer als Wurzel und Pulver

Viele Menschen sind sich darüber bewusst, dass Ingwer gesund ist und bei Übelkeit, Verdauungsbeschwerden und Erkältungen Linderung verschaffen kann. Doch nur wenige Menschen wissen wirklich wie umfassend die potentielle Heilwirkung dieser Wurzel ist. Die verschiedenen Inhaltsstoffe des Ingwers können an zahlreichen Stellen im Stoffwechsel wirken und bei entsprechend vielen Erkrankungen die Therapie unterstützen. Dabei zählt Ingwer zu den wenigen Lebensmitteln, die bereits in leicht verzehrbarer Menge eine spürbare Wirkung entfalten. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Wirkungen und Anwendungsgebiete von Ingwer, orientiert an aktuellen wissenschaftlichen Publikationen.


Welche Wirkung hat Ingwer?

Die Heilwirkung des Ingwers

Niemand wird ernsthaft bestreiten, dass Ingwer gesund ist. Die entscheidende Frage, der sich auch die Forschung mittlerweile gegenüber gestellt sieht, ist: Wie gesund ist Ingwer wirklich? Besitzt Ingwer tatsächlich eine medizinische Wirkung, die eine regelmäßige Einnahmeempfehlung bei bestimmten Erkrankungen rechtfertigen würde? Oder ist die Wurzel dazu verdammt ein Dasein als einfaches Hausmittel bei Übelkeit und Erkältungen zu fristen?

Hat Ingwer eine medizinische Wirkung?

Viele Studien konnten bereits durch die Einnahme von wenigen Gramm getrockneten Ingwers am Tag positive Ergebnisse erzielen. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass die Wirksamkeit von konzentrierten Ingwer-Extrakten noch deutlich weiter reicht und durchaus ein pharmazeutisches Potential erreichen könnte. Dabei ist einer der großen Vorteile des Ingwers sicherlich, dass er als reines Naturprodukt mit nur wenigen Nebenwirkungen daherkommt. Auch die Vielfältigkeit seiner Wirkungsweisen kommen ihm in der Anwendung zu Gute, sind doch viele der genannten Erkrankungen miteinander assoziiert. So können sowohl der Übergewichtige, als auch der Krebs-Patient vom entzündungshemmenden Potential profitieren, während der Diabetes Patient die kardioprotektive Wirkung gebrauchen kann. Es bleibt abzuwarten, ob und in welcher Form der Ingwer seinen Weg in die westliche Medizin findet. Das Potential dazu besitzt er auf jeden Fall.